Exkursion ins Leopold-Hoesch-Museum

Am 20. März 2024 besuchten wir, der Kunst Differenzierungs-Kurs aus der neunten Klasse, das Leopold-Hoesch Museum in Begleitung von unserer Lehrerin Frau Brünger-Brandenburg.

Wir schauten uns die sich oben befindende Stammausstellungen mit zahlreichen Gemälden an, darunter auch eins von dem uns aus dem Unterricht bekannten Künstler Ernst-Ludwig Kirchner. Im Erdgeschoss gab es auch eine interessante Wechselausstellung. Zu dieser gehörten zum Beispiel von Schülern gezeichnete Eindrücke aus ihrem Leben.

      

Ein weiterer interessanter Teil der Wechselausstellung waren die 1.290 kleinen, mit Buntstift gemalten Bilder des Künstler Ulrich Rückriem.

            

Wir haben uns viel mit den Grenzen der Kunst auseinandergesetzt. Es war interessant zu hören, wie unterschiedlich die Wahrnehmung von uns Mitschüler*innen sein kann.

Alles in allem können wir sagen, dass die Exkursion ein Erfolg war. Wir bedanken uns bei unserer Lehrerin Frau Brünger-Brandenburg und dem Leopold-Hoesch Museum, dass sie uns diesen Tag ermöglicht haben.

Sophia Kartabany und Eva Krumbach

 

24. 4. 2024